Seite wird geladen
Bitte einen Moment warten ...


Naturpark Fanes Senes Prags im UNESCO Weltnaturerbe

Im Winter erscheint die alpine Landschaft des Naturparks Fanes-Senes-Prags im UNESCO Weltnaturerbe wie von einer weißen Schneedecke eingehüllt. Für Liebhaber von Skitouren mit Steigfellen sind Fanes und Senes die ersten Adressen, um wirklich einmalige Ausflüge zu machen.

Ob auf dem Hochplateau verweilen oder rauf auf die weißen Dolomitengipfel steigen. Der Naturpark ist für seine geringe Lawinengefahr bekannt, trotzdem kann einer der örtlichen Bergführer eine gute Alternative zum Alleingehen sein. Infos beim Tourismusverein. Wer nicht Ski fährt, aber trotzdem ein winterliches Gipfelerlebnis haben will, kann mit Schneeschuhen los starten. Auch für diese Trendsportart ist das Gebiet rund um St.Vigil in Enneberg super geeignet.

Wer sich hingegen weniger anstrengen, aber trotzdem alles sehen will, kann das Naturparkhaus in St.Vigil besuchen.

Im architektonisch sehr auffälligen Gebäude wurde eine Art multimediales Museum eingerichtet, das den Naturpark zum Thema hat. Spiele, Terrarien, Fotos, Filme usw, führen die Besucher durch die wunderbaren Facetten von Fanes, Senes, Prags. Selbstverständlich fehlen auch nicht einige Fundstücke aus der berühmten Bärenhöhle von Conturines, wo uralte Überreste der ausgestorbenen Höhlenbären gefunden wurden.
Der Eintritt ist frei.